• Noah

    Weitsprung mit Freude

  • Tim

    Hochsprung in Perfektion

  • Priska

    Schleuderball bei schönstem Wetter

  • Jim

    Jung geblieben

  • Schaukelring

    Let's, gooo!

  • Gutzimanne

    Die besten Gutzimänner

  • Gruppenfoto
28Jun
2Jul
02. 07 19:30 - 21:30
5Jul
28Sep
4Okt
04. 10 19:30 - 21:30
11Okt
11. 10 19:30 - 21:30
6Jan
06. 01 18:00 - 23:00
6Jan
06. 01 18:00 - 23:00
6Jan
06. 01 18:00 - 23:00
6Jan
06. 01 18:00 - 23:00

26.04.2019 organisierte der STV Lachen zum zweiten Mal das Stössermeeting. Die Athleten konnten sich wiederum im Kugel- und Steinstossen messen wie auch zum ersten Mal in der Disziplin Wurf. Trotz kühlen Temperaturen war ein starkes Teilnehmerfeld aus den umliegenden Vereinen am Start. Schweizweit bekannte Stösser/-innen und Werfer/-innen vom STV Wangen, STV Buttikon Schübelbach und STV Wollerau schenkten sich keinen Zentimeter und die Entscheidung fiel auch dementsprechend knapp aus.

 

So setze sich Simon Märki (Buttikon Schübelbach) im Kugelstossen mit einer Weite von 16.75 m und einem Vorsprung von nur 5 cm vor Lukas Jost (16.70 m, STV Wangen) und Ramon Hunger (15.36 m, STV Wangen) durch und konnte sich den Sieg holen. Bei den Frauen gewann Rahel Ziltener (STV Wangen) mit einer Weite von 10.54 m vor ihrer Vereinskollegin Nicole Ebnöther (10.35 m) und Tamara Hiestand (9.72 m, STV Wollerau).

Im Steinstossen setze sich dann Ramon Hunger mit einer Weite von 10.52 m an die Spitze. Lukas Jost musste sich wiederum knapp geschlagen geben mit einer Weite von 10.47 m, liess jedoch Simon Märki (9.97 m) hinter sich. Rahel Ziltener konnte auch im Steinstossen überzeugen und holte sich mit einer Weite von 8.52 m den Sieg. Auf Rang 2 klassierte sich Tamara Hiestand mit 8.41 m und mit 8.27 m schnappte sich Nicole Ebnöther den 3. Rang. 

In der Disziplin Wurf konnten dann noch andere Athleten/-innen von sich reden machen. Bei den Männern gewann Marco Brandalise (STV Wangen) mit einer sehr guten Leistung von 73.95 m vor Dany Bruhin (64.85 m, STV Wangen) und Martin Schalch (61.22 m, STV Buttikon Schübelbach). Bei den Frauen holte sich Sarah Weber (STV Buttikon Schübelbach) mit einer Weite von 43.57 m den Sieg vor den Wangnerinnen Nicole Ebnöther (41.24 m) und Rahel Ziltener (36.45 m).

Der STV Lachen und OK Präsident Noah Fleischmann blicken somit auf ein erfolgreiches 2. Stössermeeting zurück und freuen sich bereits auf eine nächste Runde im Jahr 2020.